Heilfasten auch bei Krebs

 

Bald beginnt wieder die Fastenzeit und Wissenschaftler bestättigen die Heilende Wirkung.

Fasten hat in vielen Kulturen eine lange Tradition. Gerade durch die modernen Lebensgewohnheiten sollte Fasten wieder einen festen Platz in userem Leben bekommen. Die Studienlage über die heilende Wirkung wird immer größer und unsere Gesellschaft ernährt sich mittlerweile immer schlechter. Laut DGE haben 67 % der Männer und 53 % der Frauen in Deutschland Übergewicht, wobei 23 % der Männer und 24 % der Frauen sogar adipös, also stark übergewichtig sind. Damit bringen sieben von zehn Männern und fünf von zehn Frauen zu viel Gewicht auf die Waage.

Wissenschaftler konnten den Zusammenhang von Heilfasten und Chemotherapie jetzt belegen. Fasten vor einer Chemotherapie lässt Krebstumore schrumpfen und verringert Metastasen. Schon alleine zwei bis drei Tage vor der Chemo reichte bei Mäusen aus um eine bessere Ansprechbarkeit der Chemotherapie zu gewährleisten.

In einer Studie an Mäusen mit metastasierenden Melanomen und Brustkrebs zeigte sich eine deutliche Überlebenschanschse bei Fasten und Chemo gegenüber der Vergsleichsgruppe mit Chemo und ohne Fatsen. Noch mehr, 20-40% der fastenden Mäuse hatte sogar eine Langzeitremission beim Neuroplastom (Gehirntumor) im vergleich zu einer reinen Chemotherapie (NationalCancerInstitut). Link

Die Krebszellen verstoffwechseln beim Fasten in normaler Art und Weise weiter, wohingegen die gesunden Zellen ihren Stoffwechsel runterfahren und Reperaturgene (z.B. SIRT´s) anschalten, die die gesunden Zellen wieder reparieren. So kommt es z.B. zu einen lebensverlängernden Effekt.

Über die Gesundheitsfördernde Wirkung bei Fasten wissen die Russen schon lange bescheid und haben das ausführlich in Studien festgehalten. Dazu gibt es auch eine sehenswerte Dokumentation mit dem Titel: Fasten und Heilen.

Aber vorsicht vor Selbstversuchen, Heilfasten bei schweren Erkrankungen sollte immer durch einen erfahrenen Therapeuten begleitet werden. Man sollte genau abschätzen können welche Art des Fastens angewendet wird, wann es sinvoll ist und das Fasten mit einer guten Ausleitung zusammen durchführen. Dafür eignet sich die Teetherapie hervorragend. 

 

 

HP Brasch by Google+