Detox-Entgiftung von A-Z- Tagesseminar in der Natur 7.5.22

24 April 2022 von | Kategorie: Termine

Detox Outdoor – Entgiftung von A-Z, ein Tagesseminar in der Natur

Giftige synthetische Chemikalien verschmutzen unsere Gewässer und die Umwelt. Und was mal in der Natur landet kommt irgendwann zu uns zurück und landet in unserem Körper. Die Liste der toxischen Chemikalien die wir seit beginn des Öl-und Plastikalters in unseren Körper ansammeln ist zu einen echten gesundheitlichen Problem herangewachsen. Viele der Weichmacher, Brandschutzmittel aber auch der Pestiziden sammeln sich besonders gerne im Fettgewebe an und ab einer bestimmten Menge schalten sich diese Stoffe gerne in unseren hormonellen Stoffwechsel ein. So ist die Fertilität der Männer seit den 60´Jahren um 50% zurückgegangen. Aber auch bei den Mädchen und Frauen ist diese meistens östrogene Wirkung der Stoffe deutlich zu erkennen. So enthalten Kosmetika, die immer früher benutzt werden, oft östrtogenwirksame Inhaltsstoffe. Das kann dann zu einer früh einsetzenden Menarche und  beginnende Pubertät bei den Mädchen führen oder zu östrogenabhängigen Brustkrebs bei Frauen. 

Eine neue Studie aus 2022 hat gezeigt das bei einen Großteil der Bevölkerung Mikroplastik im Blut zirkuliert und wir bis zu 5g Plastik in der Woche oral zu uns nehmen. Das entspricht der Menge einer Kreditkarte pro Woche.

In diesen Seminar werde ich also aufzeigen wie wir diese Stoffe zum Teil oder im besten Fall auch ganz aus unseren Körper entgiften können um Alterungsprozesse aufzuhalten um eine gute Gesundheit zu gewähren.

Neben Weichmachern, Mikroplastik, Schwermetalle (hier besonders Aluminium, Quecksilber und Blei), radioaktive Strahlung, Pestizide kommen natürlich auch Medikamente und Zusatzstoffe aus Impfungen  dazu.

Diese neue Gruppe von Medikamenten wirken das erste mal in der Geschichte tief in die epigenetische-und genetischen Strukturen unseres Erbguts hinein. Die Folgen sind noch gar nicht absehbar. Long Covid und Impfnebenwirkungen sind hier die Stichworte.

Es ist ein sehr umfangreiches Thema was aber bei mir in der Praxis eine große Rolle spielt.

Nun habe ich mich schon lange und ausführlich mit der Krebsbehandlung beschäftig, jetzt aber sind wir auf einer neuen Ebene gelandet, wie man die Epigenetik, RNA und die DNA durch alternative Therapien, Mikronährstoffe und Pflanzen nachhaltig beeinflußen muß, um Nebenwirkung der Medikamente zu lindern und im besten Fall ganz zu eliminieren. Die Zahl der Menschen die in meine Praxis mit solchen Folgen kommen wächst seit kurzem stetig an.

Dieses Seminar eignet sich also für Betroffene, Laien, Therapeuten und natürlich für neugierig Interessierte.

Wir werden draußen in der Natur über viele Aspekte wie Kieselsäure, Mineralien, Vitamine und anderen Mikronährstoffen und ihre Wirkung auf die Entgiftung im Körper beleuchten. Und ihr werdet staunen was alles möglich ist.

 

Termin: 7.5.2022

Ort: Lobetal bei Bernau, bei schlechten Wetter drinne

Zeit: von 9:30-17:30 Uhr mit Öffentlichen

Anmeldung erforderlich unter: hpbrasch@web.de

Kosten für den ganzen Tag: 75€, Ermäßigung nach Absprache

Weitere Infos nach Anmeldung

RSS Feed für die Kommentare dieses Beitrags